Drei starke Marketing-Erfolge, von denen Ihr Unternehmen lernen sollte

Jung Pumpen aus Ostwestfalen macht Teichtölpel zum Werbestar:

Dwight K. (16) wurde zum Teichtölpel, als er einen Teich abpumpen wollte, um sein Handy zu retten. Das Unternehmen Jung Pumpen aus Ostwestfalen erkannte das Potential, das in der unfreiwilligen Berühmtheit des Sechzehnjährigen steckte. Und machte ihn zum Werbestar. Das Ergebnis: Das Unternehmen Jung Pumpen schaffte es so in die BILD und ins TV zu RTL Explosiv. Zum Vergleich: Eine ganzseitige Werbeanzeige in der BILD kostet 500.000 €. Der Einfall des Unternehmens zeigt, wie sich ein ausgezeichneter Marketing-Gag zu einem Riesenerfolg entwickelt.

Aktuell entwickelt das Jung Pumpen eine Serie aus den internen FAQs, indem der unbedarfte Teich-Tölpel die Experten bei Jung Pumpen z. B. nach dem Unterschied zwischen Freispiegelentwässerung und Druckentwässerung fragt.

Snickers baut Kampagne auf Tippfehlern in Google auf

„Du bist nicht du selbst, wenn du hungrig bist“ lautet seit geraumer Zeit der Slogan der Marke Snickers. Und wenn man nicht Herr seiner Sinne ist, begeht man natürlich … Fehler … z. B. Tippfehler in Google. Dessen war sich das Marketing-Team für Snickers zumindest sicher, und baute auf dieser Annahme eine Google-AdWords-Kampagne auf: Jedes Mal, wenn also ein hungriger Mensch einen Tipp-Fehler beging, z. B. „buisness“ statt „business“ eingab, wurde eine Anzeige eingeblendet. Diese Anzeige führte dann zu der Seite http://www.yourenotyouwhenyourehungry.com/.

Das Ergebnis: In zwei Tagen wurden über 500.000 Menschen erreicht. Inwieweit sich diese Zahl in gegessene Snickers umrechnen lässt, ist leider nicht überliefert. Aber in jedem Fall zeigt diese Kampagne, dass Snickers einen ausgesprochen kreativen Weg gefunden hat, Google AdWords zu nutzen.

Snickers Google from L’ADN on Vimeo.

Rezepte, Anleitungen, Rezepte, Anleitungen

Nach diesen doch sehr außergewöhnlichen Beispielen zurück zur Content Marketing-Realität:
Zahlreiche Unternehmen, darunter Maggi, Red Bull, Sanella oder Schwarzkopf setzen in ihrer Social Media- oder Content-Strategie auf Rezepte oder Anleitungen. Ein besonders schönes Beispiel liefert der aktuelle TV-Spot von Sanella: